Sparkasse Werl  

Inhalte nach Schlüsselwort: Testament

Gut besuchte 11. Erbrechtstage der Sparkasse Werl

von Melanie Schwenkler am in Erben und VererbenKommentieren

Erbrechtstage der Sparkasse Werl Vortrag vom 09.10.2017 in der Werler Stadthalle   „Was geschieht mit meinem Erbe? Das hängt ganz weitgehend von Ihnen ab! Unter diesem Motto referierte Dr. K. Jan Schiffer Rechtsanwalt (SP§P Schiffer & Partner) und Testamentsvollstrecker aus Bonn am … Weiterlesen


Sparkassen-Kolumne Erben+Vererben 07/2017: „Wenn die Kinder nicht alles erben sollen“

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Die Details einer Vermögensnachfolgeplanung sind vielseitig. Die Wünsche für den höchstpersönlichen Nachlass und des Lebenswerkes gilt es zu bündeln.   Grundsätzlich gilt, dass der eigene Wille nach dem Tod nur dann zur Geltung kommt, wenn ein Testament verfasst worden ist. … Weiterlesen


Letzter Wille – aber richtig!: Gut besuchter Vortrag an der VHS Werl

von Melanie Schwenkler am in Erben und VererbenKommentieren

05.04.2016 VHS in Werl Das Thema Testament gehört zu den Dingen, die man ungern angeht. Dies wird besonders in einer aktuellen Emnid-Umfrage deutlich. Mehr als 80 Prozent der Deutschen haben klare Vorstellungen wie der letzte Wille geregelt sein soll. Jedoch … Weiterlesen


Vortrag bei der VHS: „Mein letzter Wille“

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

  Am Dienstag, 05. April 2015 um 16 Uhr lade ich Sie ganz herzlich zum meinem Vortrag im VHS-Haus in Werl ein. Zum Thema „Mein letzter Wille“ gebe ich Ihnen interessante Infos rund um Ihr Erbe.   Über 80 Prozent … Weiterlesen


Vererbt wird, wo gelebt wurde – neues EU-Recht

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Wer als Deutscher im EU-Ausland lebt, muss künftig damit rechnen, dass sein Nachlass nach ausländischem Recht vererbt wird. Auch bereits bestehende Testamente sollten daher geprüft werden. Die Rente in Spanien oder Italien beziehen und dort die Sonne genießen – für … Weiterlesen


Und wie mache ich nun mein Testament?

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Wie schon so oft berichtet, ist der Weg hin zum eigenen Testament der schwerste. Jedoch ist es mehr als verantwortungsvoll, eine Regelung für das eigene Lebenswerk zu verfassen. Wie sollen Sie nun entscheiden, welche Form der Testamentserrichtung für Sie die … Weiterlesen


Kein Erbrecht von Gesetzes wegen

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Das deutsche Erbrecht berücksichtigt in erster Linie die Familie und die leibliche Verwandtschaft. Es geht von der Ehe aus oder von einer Lebenspartnerschaft. Nichteheliche Lebensgemeinschaften kommen im Bürgerlichen Gesetzbuch mit keinem Wort vor, auch im Erbrecht nicht. Eine gesetzliche Regelung … Weiterlesen


Das Nachlassgericht übernimmt

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Der Wunsch der Übergabe des Lebenswerkes und des Vermögens auf die nächste Generation kann leider nicht immer erfüllt werden. Viele Menschen leben allein ohne nahe Angehörige und wenn diese nun versterben, hinterlassen sie ein Erbe mit Fragezeichen. Der sogenannte „unbekannte“ … Weiterlesen


Neuere Beiträge


© 2017 |