Sparkasse Werl  

Erben und Vererben

Sparkassen-Kolumne Erben + Vererben: Die richtige Vollmacht hilft

von Birgit Sommer am in Erben und VererbenKommentieren

  Im Beruf ist es wichtig, den Tagesablauf durch eine sinnvolle Vertretungsregelung zu gewährleisten. Im Urlaubs- oder Krankheitsfall darf das Tagesgeschäft nicht stehen bleiben. So die Theorie. Doch wie regelt jeder persönlich seine Vertretung? Was passiert, wenn man gerade nicht greifbar … Weiterlesen


VHS-Vortrag am 21. März 2017

von Birgit Sommer am in Erben und VererbenKommentieren

Vollmachten für den Fall der Fälle   Viele Menschen sind irgendwann nicht mehr in der Lage, ihre persönlichen und finanziellen Angelegenheiten selber zu regeln. Es ist daher nützlich, beizeiten einer oder mehreren Personen Vollmachten zu erteilen. Nur so ist gewährleistet, dass … Weiterlesen


Sparkassen-Kolumne Erben+Vererben: „Für immer abgemeldet“

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Das Leben wird immer digitaler: Nicht nur junge Leute, die mit dem Internet aufwachsen, sind im Netz zu Hause. Auch für deren Eltern und Großeltern ist es oft selbstverständlich, neben einer E-Mail-Adresse Konten bei Facebook, Twitter, Ebay oder Paypal zu … Weiterlesen


Sparkassen-Kolumne Erben+Vererben: „Bezahlen jetzt, sterben später“ – Bestattungsvorsorge“

von Ingo Bankamp am in Erben und Vererben2 Kommentare

Frühzeitige Vorsorge für die eigene Bestattung vermittelt das beruhigende Gefühl, alles für den Ernstfall geregelt zu haben.   Jeder hat seine eigenen Vorstellungen davon, wie er einmal bestattet werden möchte. Manche wollen den Blumenschmuck, die Abfolge der Musiktitel und die … Weiterlesen


Sparkassen-Kolumne „Erben+Vererben“: „Warum ein Testament wichtig ist“

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Sparkassen-Kolumne „Erben+Vererben“: „Warum ein Testament wichtig ist“   Per Gesetz gibt es Regelungen, die greifen, wenn kein Testament vorliegt. Manch einer denkt nun, die gesetzliche Erbfolge würde die Nachlassaufteilung zufriedenstellend regeln. Vor diesem Hintergrund wäre ein Testament eigentlich nicht erforderlich. Doch Vorsicht: … Weiterlesen


Letzter Wille – aber richtig!: Gut besuchter Vortrag an der VHS Werl

von Melanie Schwenkler am in Erben und VererbenKommentieren

05.04.2016 VHS in Werl Das Thema Testament gehört zu den Dingen, die man ungern angeht. Dies wird besonders in einer aktuellen Emnid-Umfrage deutlich. Mehr als 80 Prozent der Deutschen haben klare Vorstellungen wie der letzte Wille geregelt sein soll. Jedoch … Weiterlesen


Vortrag bei der VHS: „Mein letzter Wille“

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

  Am Dienstag, 05. April 2015 um 16 Uhr lade ich Sie ganz herzlich zum meinem Vortrag im VHS-Haus in Werl ein. Zum Thema „Mein letzter Wille“ gebe ich Ihnen interessante Infos rund um Ihr Erbe.   Über 80 Prozent … Weiterlesen


Wer kümmert sich um die Kinder ?

von Ingo Bankamp am in Erben und VererbenKommentieren

Sorgerechtsverfügung für Kinder   Dass Nachlassplanung nicht nur ein Thema der älteren Generation ist, zeigt mir ein Gespräch der vergangenen Woche. Hier standen nicht Gelder oder Vermögensgegenstände im Vordergrund, sondern die Sorge um die Verantwortung für die eigenen, noch minderjährigen … Weiterlesen


Neuere Beiträge


© 2017 |